Kurzfassung Hygieneplan (Aug.2020)

Szenario A

Szenario B

Szenario C

- Personen, die Fieber haben oder eindeutig krank sind, dürfen unabhängig von der Ursache die Schule nicht besuchen oder dort tätig sein. Nach 48 Stunden Symptomfreiheit kann die Schule (ohne Attest) wieder besucht werden.

- Bei Auftreten von Fieber oder ernsthaften Krankheitssymptomen in der Unterrichtszeit wird die betreffende Person direkt nach Hause geschickt bzw. in einem separaten Raum bis zur Abholung isoliert. Dies gilt auch für Geschwisterkinder.

 

 

 

- Der Zutritt von Personen, die nicht in der Schule unterrichtet werden oder dort regelmäßig tätig sind, ist auf ein Minimum zu beschränken. (nur nach Anmeldung, Mindestabstand, MNS, Dokumentation der Kontaktdaten)

- Eine Begleitung der SuS[1] durch die Erziehungsberechtigten in das Schulgebäude (bzw. Abholung) ist untersagt und nur auf notwendige Ausnahmen zu beschränken.

 

 

 

- Kohorten, möglichst klein (Klasse) und fest definiert, Abweichungen bei: Eingangsstufen, Umsetzung Ganztags- und Betreuungs-angebot (bei gemischten Kohorten mit 1, 5m Abstand), bis max. 120 SuS

-Dokumentation der Sitzordnung, Wechsel ist zu vermeiden

- Wechsel Präsenzunterricht und Lernen zu Hause, Notbetreuung

- Lernen zu Hause, Notbetreuung in der Schule

 

 

 

- Abstand zu Personen aus anderen Kohorten von 1,5m 

- max. 16 Personen mit Mindestabstand (SuS inkl. Lehrer, PM, I-Helfer)

 

- Personenanzahl ?

 

 

 

- SUS: innerhalb einer Kohorte kein Abstand zwischen den SuS im Klassenraum

- Erwachsene: Abstand von 1,5m zu Kindern und allen Erwachsenen im Schulgebäude

- Alle: Überall und zu jedem (der nicht zu eigenen Haushalt gehört) Abstand halten,

Klassenraum : Tische mit Abstand, Laufwege

- Alle: Überall und zu jedem (der nicht zu eigenen Haushalt gehört) Abstand halten, Klassenraum : Tische mit Abstand, Laufwege

 

 

 

- MNB nur in gekennzeichneten Bereichen (z.B. Gänge, Flure, Versammlungsräume,.... ggf. auch Außengelände) verpflichtend

- auch bei Unterschreiten des Mindestabstandes innerhalb der Kohorte keine Maskenpflicht

- MNB soll außerhalb von Unterrichts- und Arbeitsräumen getragen werden, wenn Abstand von 1,5m nicht möglich ist

 

- MNB tragen, wenn Abstand von 1,5m nicht möglich ist

 

 

 

 

 

- PAUSE: Bei der Nutzung von Spielplatzgeräten dürfen keine Schals, Halstücher oder stabile Baumwollmasken, die mit Bändern am Hinterkopf zugeschnürt werden, als MNB verwendet werden.    à Aufsichtspflicht der Lehrkraft

 

- immer ist persönl. Hygiene zu beachten (Händewaschen, Husten-und Niesetikette, Abstand, Berührungen vermeiden, nicht ins Gesicht fassen)

 

- persönl. Gegenstände dürfen nicht geteilt werden (Trinkbecher, Stifte, Arbeitsmaterial)

 

- Lerngruppen konstant halten

 

- Lehrer arbeiten kohortenübergreifend: Abstand von 1, 5m untereinander und zu SuS einhalten

- Lehrer arbeiten mit Abstand von 1, 5m untereinander und zu SuS (Abstandsgebot)

- Lehrer arbeiten mit Abstand von 1, 5m untereinander und zu SuS (Abstandsgebot)

 

 

 

- Abstandsgebot für Lehrer zu SuS kann in GS aufgehoben werden, wenn Lehrer nicht kohortenübergreifend arbeiten (Gefährdungsbeurteilung)

- Abstandsgebot für Lehrer

- Abstandsgebot für Lehrer

 

 

 

- Arbeits- und Unterrichtsmaterial kann haptisch entgegengenommen werden (gilt für im Unterricht oder zu Hause bearbeitete Materialien oder Rückgabe von Schulbüchern (Aber keine persönl. Gegenstände)

 

- alle 45 Minuten Lüften, wenn mögl. auch während der Unterrichtszeit, auch vor Beginn des Schultages

 

- gestaffelte Anfangs- und Pausenzeiten, räuml. Trennung, Bodenmarkierungen, nur Kohorten haben Kontakt zueinander

- keine Begegnungen verschiedener Gruppen, gestaffelte Anfangs- und Pausenzeiten, räuml. Trennung, Bodenmarkierungen

- keine Begegnungen verschiedener Gruppen, gestaffelte Anfangs- und Pausenzeiten, räuml. Trennung, Bodenmarkierungen

 

 

 

-Toilettenräume: gut sichtbarer Aushang: 2 Personen, MNS, Handhygiene

- nur eine Person darf sich in der Toilette aufhalten

 

 

 

 

- Mittagessen: Trennung von Kohorten, MNS, Handhygiene, Dokumentation des Zeitpunkts des Betretens durch die jeweilige Kohorte

- Mittagessen mit 1,5m Abstand möglich (nur bei gebundenem Ganztagsangebot)

- kein Ganztag für Notbetreuung

 

 

 

- Tablets müssen SuS nach Nutzung mit tesidhaltigen Reinigungsmitteln selbst reinigen.

 

 

 

- Ganztag: Kohorte max. 2 Jahrgänge, mehr Jahrgänge zusammen: Abstand 1,5m

- kein Ganztag 

- kein Ganztag für Notbetreuung

 

- Integrationshelfer: Abstand zum Klienten halten, wo und wann immer es geht (Sonst auch alle Vorgaben für Erwachsene)

 

 

 

- Sport innerhalb Kohorte max. 30 Personen,  bevorzugt im Freien je nach Witterung

-> siehe Nds. VO in aktueller Fassung

- Sportartspezifische Hinweise: Manche sportl. Betätigungen sind weiterhin untersagt

- Sport: Weg: mit 1,5m Mindestabstand, 

Halle: 2m Mindestabstand während gesamten Unterrichts, alles kontaktlos

-> siehe Nds. VO in aktueller Fassung

- Sportartspezifische Hinweise :

siehe Anlage im Hygieneplan

 

 

 

 

 

- gemeinsame Nutzung von Sportgeräten möglich, danach Hände waschen

- Sportgeräte nur personenbezogen verwenden

 

 

 

 

- kein Chorsingen oder dialogische Sprechübungen in geschlossenen Räumen,

Chorsingen nur im Freien mit 2m Abstand

- kein Chorsingen oder dialogische Sprechübungen in geschlossenen Räumen

 

- kein Chorsingen oder dialogische Sprechübungen in geschlossenen Räumen

 

 

 

 

- Konferenzen der schul. Gremien nur in notwendigem Maß mit Abstand

- Konferenzen der schul. Gremien nur in notwendigem Maß mit Abstand, Video- und Telefonkonferenzen sind zu bevorzugen

- mögl. keine Zusammentreffen,  Videokonferenzen sind zu bevorzugen

 

 

 

- Erste Hilfe: Mindestabstand wenn möglich, Herz-Lungen-Wiederbelebung nur mit Herzdruckmassage, Hände waschen und desinfizieren

 

- Mehrfach nutzbare Hilfsmittel (Kühlkissen) sind hygienisch aufzuarbeiten

 

- Dokumentation: Zusammensetzung Kohorten, Abweichungen von Kohorten-Prinzip, Anwesenheit in Klassenbüchern, Sitzordnung im Klassenbuch (Änderungen möglichst vermeiden, ansonsten notieren)  -> Datenschutz gewährleisten

 

 

 

Auch SuS der Risikogruppen (auch mit Angehörigen der Gruppen) nehmen regelmäßig am Unterricht teil, Lernen von zu Hause ist nur mit ärztl. Bescheinigung möglich

 

 

 

 

Schulveranstaltungen und Schulfahrten: siehe aktuelle Nds. VO zur Neuordnung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2

Schulveranstaltungen und Schulfahrten: siehe aktuelle Nds. VO zur Neuordnung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2

 


[1] SuS = Schülerinnen und Schüler



Wichtig: Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln, Umgang mit MNB (Mund-Nasen-Bedeckung) und Gefährdung durch Schals, Halstücher und Bänder auf Schulhof altersgerecht thematisieren.

Nach oben